Diese Site verfügt über eine begrenzte Unterstützung für deinen Browser. Wir empfehlen, in Kante, Chrom, Safari oder Firefox zu wechseln.

Longevity born in Switzerland

The Science Behind Berberine

Berberine

Was es ist:Ein gelbes Polyphenol, das in zahlreichen Pflanzenarten vorkommt und dessen Eigenschaften zur Senkung des Blutzuckerspiegels, zur Verbesserung der Insulinresistenz und zur Verringerung des Risikos kognitiver Beeinträchtigungen wissenschaftlich belegt sind.

Was es macht: Wirkt auf den nüchternen Blutzucker und verbessert die Insulinsensitivität durch die Aktivierung von Enzymen, die den Blutzuckerspiegel regulieren. Es reduziert auch den oxidativen Stress und die Entzündung in den Zellen, was zu einer weiteren Verbesserung der metabolischen Homöostase führt.

Was ist Berberin?

Berberin ist ein Polyphenol, das in den Wurzeln, Rhizomen und Baumrinden vieler Pflanzenarten vorkommt. Das natürliche Nahrungsergänzungsmittel wird seit über 2500 Jahren in der ayurvedischen und chinesischen Medizin verwendet. Es ist eine gelbe Substanz, deren vielfältige pharmakologische Eigenschaften auch von der wissenschaftlichen Forschung bestätigt werden, darunter die Senkung des Blutzuckerspiegels, die Verbesserung der Insulinresistenz und die Verringerung des Risikos kognitiver Störungen. Pubmed zeigt, dass die Zahl der veröffentlichten Forschungsarbeiten über Berberin stetig zunimmt - allein im Jahr 2020 wurden über 630 Arbeiten veröffentlicht.

Wo kann man es in der Natur finden?

Viele Pflanzenarten enthalten Berberin, darunter Goldfaden, Oregon-Traube und Berberitze. Pflanzen dieser Gattung werden häufig gegen Entzündungen, Infektionskrankheiten, Diabetes, Verstopfung und andere Krankheiten eingesetzt. Obwohl mehrere Studien die positive Wirkung von Berberin- und Berberitzen-Extrakten als Nahrungsergänzungsmittel belegen, ist die relative Menge an frischen oder getrockneten Berberitzen, die verzehrt werden sollte, nach wie vor unklar. Ein weiterer Grund, unsere Stabiliser-Ergänzung in Betracht zu ziehen!

Was sind die wichtigsten Funktionen und Vorteile?

Die gesundheitlichen Vorteile von Berberin, das auf molekularer Ebene wirkt, wurden in klinischen Studien zur Senkung des Blutzuckerspiegels, der Blutfette, des hohen Cholesterinspiegels und des Bluthochdrucks eingehend untersucht. Es aktiviert ein Enzym, das zur Verringerung der Insulinresistenz benötigt wird.

Insulinresistenz liegt vor, wenn der Körper immer mehr Insulin benötigt, um richtig zu funktionieren - weltweit die Hauptursache für Diabetes Typ II, Entzündungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Verringerung der Insulinresistenz verringert nicht nur das Risiko solcher chronischen Krankheiten, sondern optimiert auch den Stoffwechsel und das Gewichtsmanagement, da eine bessere Glukoseaufnahme und effektive Nutzung von Fetten als Brennstoff angeregt wird.

Darüber hinaus wurde kein signifikanter Unterschied zwischen der Wirkung von Berberin und anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten gegen Typ-II-Diabetes wie Metformin festgestellt. Beide Studien zeigen einen ähnlichen Rückgang des HbA1c-Wertes (ein Indikator für die Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern) und keine bemerkenswerten Nebenwirkungen von Berberin. Es wurde eine lineare Korrelation zwischen den zirkulierenden HbA1c-Werten und dem kognitiven Abbau (unabhängig vom Diabetes-Status) festgestellt. Eine Nahrungsergänzung mit Berberin verbessert also nicht nur die Blutzuckerwerte, sondern stärkt auch das Immunsystem und fördert die Produktion gesunder Nervenzellen.

Warum verwenden wir Berberin in unseren Nahrungsergänzungsmitteln?

Wir haben uns für Berberin entschieden, weil es in der Lage ist, das wichtige Enzym AMPK zu aktivieren, das die gleichen Vorteile hat wie Sport, Diäten oder Gewichtsmanagement - der gesunde Lebensstil dessen Umsetzung manchmal schwierig ist. Berberin hat die gleiche Wirkung wie eine Steigerung der körperlichen Aktivität und Einschränkung der Kalorienzufuhr insgesamt.

Darüber hinaus hat Berberin in Kombination mit anderen Wirkstoffen zahlreiche pharmakologische und therapeutische Wirkungen gezeigt, wie z. B. antioxidative und immunmodulatorische Wirkungen, schützende Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, die Leber und die Nieren, eine Entspannung der Endothelzellen sowie eine Regulierung des Glukosestoffwechsels. Dies ist ein weiterer wichtiger Grund, warum wir Berberin als Partner für die beiden anderen Inhaltsstoffe in unserem Stabiliser ausgewählt haben. Berberin wirkt beispielsweise durch die Senkung des nüchternen Blutzuckerspiegels, während Reducose auf den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit einwirkt.

Da höhere Dosen von Berberin zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen können, enthält unser Stabiliser die ideale Konzentration von Berberin, die dazu beiträgt, deine Lebensdauer und deinen Stoffwechsel zu verlängern, ohne Beschwerden zu verursachen.

Referenzen

  1. Rhizoma Coptidis and Berberine as a Natural Drug to Combat Aging and Aging-Related Diseases via Anti-Oxidation and AMPK Activation - PMC https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5758350/
  2. Gut microbiome-related effects of berberine and probiotics on type 2 diabetes (the PREMOTE study) | Nature Communications https://www.nature.com/articles/s41467-020-18414-8
  3. Berberine ameliorates cellular senescence and extends the lifespan of mice via regulating p16 and cyclin protein expression https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31773901/
  4. Berberine and probiotics combo successful in reducing blood sugar level in diabetic patients – China 12-week RCT https://www.nutraingredients-asia.com/Article/2020/11/23/Berberine-and-probiotics-combo-successful-in-reducing-blood-sugar-level-in-diabetic-patients-China-12-week-RCT
  5. Comparison Among Garlic, Berberine, Resveratrol, Hibiscus sabdariffa, Genus Zizyphus, Hesperidin, Red Beetroot, Catha edulis, Po https://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1177/1934578X20921623
  6. Berberine Prolongs Life Span and Stimulates Locomotor Activity of Drosophila melanogaster - PMC https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4498586/
  7. Berberine in the Treatment of Type 2 Diabetes Mellitus: A Systemic Review and Meta-Analysis https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3478874/
  8. Treatment of type 2 diabetes and dyslipidemia with the natural plant alkaloid berberine https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18397984/
  9. Berberine enhances the AMPK activation and autophagy and mitigates high glucose-induced apoptosis of mouse podocytes https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27887947/
  10. Clinical Applications for Berberine | Natural Medicine Journal https://www.naturalmedicinejournal.com/journal/clinical-applications-berberine

Warenkorb (0 items)

Keine weiteren Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Dein Warenkorb ist derzeit leer.