Diese Site verfügt über eine begrenzte Unterstützung für deinen Browser. Wir empfehlen, in Kante, Chrom, Safari oder Firefox zu wechseln.

Longevity born in Switzerland

Die Wissenschaft hinter Resveratrol

Resveratrol

Was ist Resveratrol: Ein Polyphenol, das von Pflanzen als Abwehrmechanismus gegen Umweltstress produziert wird. Resveratrol ist eine gut erforschte Verbindung, die nachweislich zahlreiche gesundheitliche Vorteile für den Menschen bietet.

Was es bewirkt: Als starkes Antioxidans wirkt Resveratrol auf zellulärer Ebene, um NAD+ zu steigern, indem es die Aktivität eines Schlüsselenzyms für die NAD+-Synthese erhöht. Es aktiviert auch sogenannte „Langlebigkeitsgene“, die am DNA-Schutz und der Reparatur beteiligt sind.

Was ist Resveratrol?

Resveratrol ist ein Polyphenol, das von Pflanzen produziert wird, um als natürlicher Abwehrmechanismus gegen Umweltstressoren zu wirken. Beim Menschen hat Resveratrol die Aufmerksamkeit auf sich gezogen, weil es ein wirksames Antioxidans ist und die Zellen im Körper positiv beeinflusst, was zu einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen führt. Seit seiner Entdeckung haben Forscher mehr als 12.000 wissenschaftliche Arbeiten über Resveratrol veröffentlicht, und bis heute wurden über 200 klinische Studien am Menschen mit diesem Polyphenol durchgeführt.

Wo ist es in der Natur zu finden?

Resveratrol ist im japanischen Staudenknöterich und in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, darunter Erdnüsse, Heidelbeeren und Himbeeren. Es ist auch (etwas berühmt) in Rotwein vorhanden, da es aus der Haut roter Trauben konzentriert wird. Es wird in großen Mengen durch mikrobielle Fermentation oder Extraktion aus dem japanischen Staudenknöterich zur Verwendung als Nahrungsergänzungsmittel hergestellt.

Was sind seine Hauptfunktionen und Vorteile?

In Pflanzen wirkt Resveratrol als Barriere gegen raue Umgebungen. Wissenschaftliche Beweise deuten darauf hin, dass es beim Menschen dasselbe bewirkt, indem es die Körperzellen schützt und einen gesunden Alterungsprozess unterstützt. Veröffentlichte Forschungsergebnisse und klinische Daten weisen darauf hin, dass Resveratrol die Knochengesundheit, die Herz-Kreislauf-Gesundheit, den Blutzuckerspiegel, eine gesunde kognitive Funktion, die Jugendlichkeit der Haut und die Mundgesundheit unterstützt.

Es wurde auch gezeigt, dass Resveratrol in Zellen eindringt und hilft, die Mitochondrien zu verjüngen, was wiederum hilft, einen gesunden Alterungsprozess zu unterstützen. Mitochondrien sind die Kraftwerke, die in jeder Zelle unseres Körpers Energie erzeugen. Mit zunehmendem Alter lässt die Mitochondrienfunktion jedoch langsam nach. Dies führt mit zunehmendem Alter zum Verfall vieler Systeme in unserem Körper, einschließlich Herz-Kreislauf-, kognitiver, Haut- und Knochensysteme. Resveratrol hilft, diesen Prozess umzukehren oder zu verlangsamen.

Ein Teil der Vorteile von Resveratrol für einen gesunden Alterungsprozess lässt sich durch die Aktivierung von Sirtuinen erklären, einer Familie von Enzymen, die eine entscheidende Rolle bei der DNA-Reparatur spielen. Resveratrol aktiviert ein spezifisches Sirtuin-codierendes Gen namens SIRT1, das zur Genexpression und Aktivierung des Stoffwechselwegs führt. Beide sind hervorragend für dein Energieniveau und deine allgemeine Gesundheit.

Warum verwenden wir Resveratrol in unseren Nahrungsergänzungsmitteln?

Wir haben Resveratrol in unseren Booster aufgenommen, weil es SIRT1 aktivieren kann. Idealerweise wird dies in Kombination mit unserem Produkt NMN eingenommen. NMN und Resveratrol wirken synergetisch, um die Stoffwechselgesundheit zu verbessern und den Alterungsprozess zu verlangsamen. NMN erhöht den NAD+-Spiegel und versorgt alle sieben Sirtuine mit NAD+, während Resveratrol für zusätzliche SIRT1-Aktivierung sorgt, um die DNA-Reparatur weiter zu vermitteln. Darüber hinaus reguliert die Aktivierung von Sirtuinen durch NAD+ wesentliche physiologische Prozesse wie den circadianen Rhythmus, den Glukose- und Fettstoffwechsel und den herkömmlichen Alterungsprozess.

Ein weiterer Grund, warum wir uns für Resveratrol entschieden haben, ist, dass es ein Apigenin-Bioenhancer ist, der auch in unserem Booster enthalten ist. Dadurch können sich die Zutaten ergänzen. Die gleichzeitige Verabreichung von Apigenin und Resveratrol ermöglicht es mehr Apigenin, den Leberstoffwechsel zu überleben, was zu mehr als doppelt so hohen Apigeninspiegeln im Plasma führt (im Vergleich zur alleinigen Anwendung von Apigenin).

Als Enzym, das unsere NAD+-Spiegel abbaut, kann CD38 den Alterungsprozess beschleunigen. Glücklicherweise kann Apigenin helfen, diesen Abbau von NAD+ zu verhindern. Daher ist es von unschätzbarem Wert, mehr Apigenin in den Körper zu bekommen, um die Wirkung von CD38 zu reduzieren.

Quellen

  1. Ramírez-Garza, S. L., Laveriano-Santos, E. P., Marhuenda-Muñoz, M., Storniolo, C. E., Tresserra-Rimbau, A., Vallverdú-Queralt, A., & Lamuela-Raventós, R. M. (2018). Gesundheitliche Auswirkungen von Resveratrol: Ergebnisse aus Humaninterventionsstudien. Nährstoffe, 10(12), 1892. https://doi.org/10.3390/nu10121892< /a>
  2. Thaung Zaw, J.J., Howe, P.R., & Wong, RH (2021). Langzeiteffekte von Resveratrol auf Kognition, zerebrovaskuläre Funktion und kardiometabolische Marker bei postmenopausalen Frauen: Eine 24-monatige randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Crossover-Studie. Klinische Ernährung (Edinburgh, Schottland), 40(3), 820–829. https://doi.org/10.1016/j.clnu.2020.08 .025
  3. Moraes, D. S., Moreira, D. C., Andrade, J., & Santos, S. (2020). Sirtuine, Gehirn und Kognition: Eine Überprüfung vonResveratrol-Effekte. IBRO-Berichte, 9, 46–51. https://doi.org/10.1016/j.ibror.2020.06 .004
  4. Lee, J.A., Ha, S.K., Cho, E., & Choi, I. (2015). Resveratrol als Bioenhancer zur Verbesserung der entzündungshemmenden Aktivitäten von Apigenin. Nährstoffe, 7(11), 9650–9661. https://doi.org/10.3390/nu7115485

Warenkorb (0 items)

Keine weiteren Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Dein Warenkorb ist derzeit leer.